Restauration

Restauration

In unseren Workshops und Kongressen erhalten Sie die neuesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der Restauration. Schöpfen Sie aus einer Vielzahl praktisch orientierter Hands-On-Kurse geleitet von erfahrenen Referenten und genießen Sie den Austausch mit IhrenKollegen vor Ort. Auf unseren Präsenzkursen legen wir größten Wert auf die aktuell geltenden Hygienerichtlinien, um Ihnen eine sichere Weiterbildung zu ermöglichen.
Kategoriebild

Dr. von Sontagh: Vom kleinen Eckenaufbau bis zur Composite-Krone | 07.05 - 08.05.2021 | München

  • E56-2101-5856
  • € 795,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    Die Lebenserwartung steigt stetig, weshalb auch unsere Zähne möglichst lange erhalten bleiben sollten. Kronen- und Implantat-Versorgungen dürfen erst gewählt werden, wenn wirklich keine anderen Versorgungsmöglichkeiten zur Auswahl stehen. Composite bietet ein zahnhartsubstanzschonendes Vorgehen, das den Lebenszyklus des Zahnes verlängert. Mit diesem Behandlungskonzept können Sie vom kleinsten und kniffligsten Eckenaufbau über die ästhetische Veneer-Versorgung bis hin zur direkt geschichteten Krone alles meistern. Der Kursinhalt im Überblick: * Eckenaufbauten * Vom Wax-up bis zum Mock-up * Direktes Mock-up als Verkaufsstrategie * Diastema-Verschluss * Zahnarchitektur * Composite-Veneer * Composite-Krone. Inklusive Hands-On-Training.
    Kategoriebild

    Dr. Reusch: Rekonstruktionen bei Bruxismus | 07.05. - 08.05.2021 | München | TEAM Anmeldung

  • E09-2101TEAM-5883
  • € 1.190,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    1. Vorbehandlung * Aufnahme-Untersuchung * Relevante Diagnose für prothetisch zu versorgende Patienten * Diagnostik, Vorbehandlung und Rekonstruktion zahnbezogen (IKP) oder gelenkbezogen (Zentrik) * IKP- und Zentrikregistrat * Artikulatorprogrammierung mittels Gelenkbahnaufzeichnung * Vergleich der parafunktionellen Unterkieferbewegungen des Patienten mitBewegungssimulation im Artikulator * Vorbehandlung: Schienentherapie, Physiotherapie * Feedbacktherapie zur Bruxismus-Behandlung / Brux- Checker-Folie * Überleitung Schiene / Rekonstruktion * Diagnostisches Einschleifen und Aufwachsen * Funktionelle und ästhetische Gesichtspunkte * Änderung der vertikalen Dimension mittels Repositions- Onlays/-Veneers 2. Rekonstruktion * Die ästhetische Analyse * Visualisierung von Funktion/Ästhetik * Werkstoffauswahl: Lithium-Disilikat-Presskeramik * Präparationsplanung unter funktionellen Gesichtspunkten * Werkstoff-, funktions- und ästhetikgerechte Präparation * Präzisionsabformung * Temporäre Versorgung: (in)direkt * Behandlungsrestauration * Schädelbezogene OK-Modellübertragung * Kieferrelationsbestimmung in IKP und Zentrik (Aufwachs-konzepte) * Gerüstanprobe, Kontrolle Kieferrelation * Modelle mit Gingivamaske (Das ästhetische Wax-up) * Rohbrandanprobe: Kontrolle Statik und Dynamik (Spezial: Refu-Wachs) * Konventionelles und adhäsives Zementieren * Nachsorge.
    Kategoriebild

    Dr. Reusch: Rekonstruktionen bei Bruxismus | 07.05. - 08.05.2021 | München

  • E09-2101-5883
  • € 690,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    1. Vorbehandlung * Aufnahme-Untersuchung - Relevante Diagnose für prothetisch zu versorgende Patienten * Diagnostik, Vorbehandlung und Rekonstruktion zahnbezogen (IKP) oder gelenkbezogen (Zentrik) * IKP- und Zentrikregistrat * Artikulatorprogrammierung mittels Gelenkbahnaufzeichnung * Vergleich der parafunktionellen Unterkieferbewegungen des Patienten mitBewegungssimulation im Artikulator * Vorbehandlung: Schienentherapie, Physiotherapie * Feedbacktherapie zur Bruxismus-Behandlung / Brux- Checker-Folie * Überleitung Schiene / Rekonstruktion * Diagnostisches Einschleifen und Aufwachsen * Funktionelle und ästhetische Gesichtspunkte * Änderung der vertikalen Dimension mittels Repositions- Onlays/-Veneers 2. Rekonstruktion * Die ästhetische Analyse * Visualisierung von Funktion/Ästhetik * Werkstoffauswahl: Lithium-Disilikat-Presskeramik * Präparationsplanung unter funktionellen Gesichtspunkten * Werkstoff-, funktions- und ästhetikgerechte Präparation * Präzisionsabformung * Temporäre Versorgung: (in)direkt * Behandlungsrestauration * Schädelbezogene OK-Modellübertragung * Kieferrelationsbestimmung in IKP und Zentrik (Aufwachs-konzepte) * Gerüstanprobe, Kontrolle Kieferrelation * Modelle mit Gingivamaske (Das ästhetische Wax-up) * Rohbrandanprobe: Kontrolle Statik und Dynamik (Spezial: Refu-Wachs) * Konventionelles und adhäsives Zementieren * Nachsorge.
    Kategoriebild

    Ästhetik Kongress 2021: Variante A: Workshop + Kongress | 08.10 - 09.10.2021 | München

  • E-AESTH-2101A-5828
  • € 790,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Kategoriebild

    Ästhetik Kongress 2021: Get-Together Abend | 08.10.2021 | "Wirtshaus in der Au" exkl. Getränke

  • E2021-GETTOGETHER-5983
  • € 41,93
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Kategoriebild

    Ästhetik Kongress 2021: Variante B: Kongress (ohne Workshops) | 09.10.2021 | München

  • E-AESTH-2101B-5828
  • € 290,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Kategoriebild

    Dr. von Sontagh: Vom kleinen Eckenaufbau bis zur Composite-Krone | 15.10 - 16.10.2021 | Wien

  • E56-2102-5726
  • € 795,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    Die Lebenserwartung steigt stetig, weshalb auch unsere Zähne möglichst lange erhalten bleiben sollten. Kronen- und Implantat-Versorgungen dürfen erst gewählt werden, wenn wirklich keine anderen Versorgungsmöglichkeiten zur Auswahl stehen. Composite bietet ein zahnhartsubstanzschonendes Vorgehen, das den Lebenszyklus des Zahnes verlängert. Mit diesem Behandlungskonzept können Sie vom kleinsten und kniffligsten Eckenaufbau über die ästhetische Veneer-Versorgung bis hin zur direkt geschichteten Krone alles meistern. Der Kursinhalt im Überblick: * Eckenaufbauten * Vom Wax-up bis zum Mock-up * Direktes Mock-up als Verkaufsstrategie * Diastema-Verschluss * Zahnarchitektur * Composite-Veneer * Composite-Krone. Inklusive Hands-On-Training.
    Kategoriebild

    Dr. Dietschi: Direkte ästhetische Frontzahnrestaurationen –Theorie und Praxis | 29.10. – 30.10.2021

  • E28-2101B-5829
  • € 995,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    Der Zwei-Tageskurs mit Dr. Dietschi besteht aus einem theoretischen Tag (Freitag) und einem praktischen Arbeitstag (Samstag). Teilnehmer können entweder nur den Theorietag oder den Theorie- und Praxistag besuchen. 1. Tag - Theorie: * Bio-Ästhetik: Ein umfassendes rationales Behandlungskonzept * Indikationen für direktes Bonding in der ästhetischen Zone *Ästhetik-Analyse: Dentogingivale Komponenten * Mock-Up, Wax-Up und Indexes * Die natürliche Schichttechnik * Präparations- und Randschlussdesign für einen optimalen ästhetischenÜbergang * Farbauswahl * Normo- und polychrome Restaurationen * Matrizen: Möglichkeiten und Auswahl, Pull Through-Technik * Fortgeschrittene Finier- und Polierprotokolle 2. Tag - Praxis: * Mock-Up-Technik mit Silikonschlüssel * Klasse IVund direktes Veneering mit dem normochromatischen Ansatz * Auswahl der Effektfarbtöne * Direktes Veneering mit dem polychromatischen Ansatz * Fortgeschrittene Finier- und Poliertechnik. Inklusive Hands-On-Training.
    Kategoriebild

    Dr. Dietschi: Direkte ästhetische Frontzahnrestaurationen – Theorietag | 29.10.2021 | München

  • E28-2101A-5829
  • € 395,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    Der Zwei-Tageskurs mit Dr. Dietschi besteht aus einem theoretischen Tag (Freitag) und einem praktischen Arbeitstag (Samstag). Teilnehmer können entweder nur den Theorietag oder den Theorie- und Praxistag besuchen. 1. Tag - Theorie: * Bio-Ästhetik: Ein umfassendes rationales Behandlungskonzept * Indikationen für direktes Bonding in der ästhetischen Zone *Ästhetik-Analyse: Dentogingivale Komponenten * Mock-Up, Wax-Up und Indexes * Die natürliche Schichttechnik * Präparations- und Randschlussdesign für einen optimalen ästhetischenÜbergang * Farbauswahl * Normo- und polychrome Restaurationen * Matrizen: Möglichkeiten und Auswahl, Pull Through-Technik * Fortgeschrittene Finier- und Polierprotokolle 2. Tag - Praxis: * Mock-Up-Technik mit Silikonschlüssel * Klasse IVund direktes Veneering mit dem normochromatischen Ansatz * Auswahl der Effektfarbtöne * Direktes Veneering mit dem polychromatischen Ansatz * Fortgeschrittene Finier- und Poliertechnik. Inklusive Hands-On-Training.
    Kategoriebild

    Dr. Reusch: Rekonstruktionen bei Bruxismus | 05.11. – 06.11.2021 | Hamburg

  • E09-2102-5775
  • € 690,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    1. Vorbehandlung * Aufnahme-Untersuchung * Relevante Diagnose für prothetisch zu versorgende Patienten * Diagnostik, Vorbehandlung und Rekonstruktion zahnbezogen (IKP) oder gelenkbezogen (Zentrik) * IKP- und Zentrikregistrat * Artikulatorprogrammierung mittels Gelenkbahnaufzeichnung * Vergleich der parafunktionellen Unterkieferbewegungen des Patienten mitBewegungssimulation im Artikulator * Vorbehandlung: Schienentherapie, Physiotherapie * Feedbacktherapie zur Bruxismus-Behandlung / Brux- Checker-Folie * Überleitung Schiene / Rekonstruktion * Diagnostisches Einschleifen und Aufwachsen * Funktionelle und ästhetische Gesichtspunkte * Änderung der vertikalen Dimension mittels Repositions- Onlays/-Veneers 2. Rekonstruktion * Die ästhetische Analyse * Visualisierung von Funktion/Ästhetik * Werkstoffauswahl: Lithium-Disilikat-Presskeramik * Präparationsplanung unter funktionellen Gesichtspunkten * Werkstoff-, funktions- und ästhetikgerechte Präparation * Präzisionsabformung * Temporäre Versorgung: (in)direkt * Behandlungsrestauration * Schädelbezogene OK-Modellübertragung * Kieferrelationsbestimmung in IKP und Zentrik (Aufwachs-konzepte) * Gerüstanprobe, Kontrolle Kieferrelation * Modelle mit Gingivamaske (Das ästhetische Wax-up) * Rohbrandanprobe: Kontrolle Statik und Dynamik (Spezial: Refu-Wachs) * Konventionelles und adhäsives Zementieren * Nachsorge.
    Kategoriebild

    Prof. Dr. Krejci: Ästhetische minimalinvasive Restaurationen aus Komposit |05.11. - 06.11.2021 | Köl

  • E15-2101-5783
  • € 890,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    Themenschwerpunkte: * Präparationstechniken und -formen für direkte und indirekte Kompositrestaurationen * Frontzahnrestaurationen aus Komposit: Von der Mikrorestauration bis zumFrontzahnkronenersatz * Warum kein Amalgam? Warum keine Keramik? * Minimalinvasive Versorgung von approximalen Schmelz-/Den-tinläsionen ohne klassische Kavitätenpräparation: Approximale noninvasive adhäsive Restaurationen à la Genf * Amalgam-Ersatz aus Komposit: Echtes Bulk-Fill-Komposit * Entmystifizierung, praktische Anwendung und klinische Relevanz der Dentinhaftung inkl. empfehlenswerter Adhä sivsysteme * Schichttechnik bei direkten Seitenzahn-Komposit-Restaurationen * Kompositvergütung * CAD/CAM Komposit-Blöcke: Revolution der indirekten Kompositrestaurationen * Verstärkung devitaler Zähne mit Glasfasernetzen * Reparatur und Nachsorge von Komposit-Restaurationen * Vitale Pulpatherapie anstelle klassischerendodontischer Versorgung * Minimale Invasivität auch bei irreversibler Pulpitis. Inklusive Hands-On-Training.
    Kategoriebild

    Dr. Reusch: Rekonstruktionen bei Bruxismus | 05.11. – 06.11.2021 | Hamburg | TEAM Anmeldung

  • E09-2102TEAM-5775
  • € 1.190,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    1. Vorbehandlung * Aufnahme-Untersuchung * Relevante Diagnose für prothetisch zu versorgende Patienten * Diagnostik, Vorbehandlung und Rekonstruktion zahnbezogen (IKP) oder gelenkbezogen (Zentrik) * IKP- und Zentrikregistrat * Artikulatorprogrammierung mittels Gelenkbahnaufzeichnung * Vergleich der parafunktionellen Unterkieferbewegungen des Patienten mitBewegungssimulation im Artikulator * Vorbehandlung: Schienentherapie, Physiotherapie * Feedbacktherapie zur Bruxismus-Behandlung / Brux- Checker-Folie * Überleitung Schiene / Rekonstruktion * Diagnostisches Einschleifen und Aufwachsen * Funktionelle und ästhetische Gesichtspunkte * Änderung der vertikalen Dimension mittels Repositions- Onlays/-Veneers 2. Rekonstruktion * Die ästhetische Analyse * Visualisierung von Funktion/Ästhetik * Werkstoffauswahl: Lithium-Disilikat-Presskeramik * Präparationsplanung unter funktionellen Gesichtspunkten * Werkstoff-, funktions- und ästhetikgerechte Präparation * Präzisionsabformung * Temporäre Versorgung: (in)direkt * Behandlungsrestauration * Schädelbezogene OK-Modellübertragung * Kieferrelationsbestimmung in IKP und Zentrik (Aufwachs-konzepte) * Gerüstanprobe, Kontrolle Kieferrelation * Modelle mit Gingivamaske (Das ästhetische Wax-up) * Rohbrandanprobe: Kontrolle Statik und Dynamik (Spezial: Refu-Wachs) * Konventionelles und adhäsives Zementieren * Nachsorge.
    Kategoriebild

    Prof. Frankenberger: Ädhäsive Restaurationen | 03.12 - 04.12.2021 | Köln

  • E29-2101-5963
  • € 890,00
    zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Details Schliessen
    Die Beherrschung der Adhäsivtechnik ist ein Schlüsselfaktor für langfristig erfolgreiche Restaurationen. Mit direkten Kompositfüllungen können heute höchste Ansprüche erfüllt werden. Aber wo ist die Grenze, wann ist die indirekte Versorgung die sicherere und bessere Lösung? Und was muss bei der post-endodontischen Versorgung beachtet werden? Beim Einhalten diverser Regeln (Aufbau, Präparation, Befestigung) sind perfekte Ergebnisse jederzeit realisierbar. Die Inhalte im Überblick: * Grundlagen der effektiven Adhäsivtechnik von A-Z: Alles nur noch geklebt? * Direkte Kompositrestaurationen: Wo sind die Grenzen? * Indirekte Restaurationen: Präparation + Was klebe ich wie? * Postendodontische Versorgung: Wann Stift? Welcher Stift? Wie befestigen? Welche Restauration? * Reparatur: Ohne Sandstrahler geht’s nicht. Inklusive Hands-On-Training.

    10 % Rabatt

    auf Ihren Online-Einkauf!

    Jetzt Gutschein sichern

    Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Es gelten die Bedingungen zum Datenschutz.